Blutengel - Das Konzert

    April
    30

     

    "Blutengel - Das Konzert"

     

     

    Am 25.04. war es nun endlich so weit. Der Tag des Konzertes von Blutengel war gekommen.

    Also machten auch wir uns auf nach Erfurt. Am Veranstaltungsort des Konzertes brauchte man nicht lange zu suchen. Ausser nach Parkplätzen, denn es liefen fast ausschließlich schwarz gekleidete Menschen durch die Gegend.

    Als Vorgruppe spielte die Münchener Band "Meinhard", die schon sehr schillernd und poppig daher kam.
    Irgend ein Stil ließ sich allerdings in in dem fast einstündigen Auftritt der Band nicht ausmachen.

     

     

    Um den Frontmann der Band selbst einmal zu Wort kommen zu lassen:

     

    »Aktuell würde ich das Ganze als kunstvollen Stilmix oder kalleidoskopisches Potpourri, Genre übergreifend, oszillierende Mischung oder eben einfach als ganz eigenständige Stilistik bezeichnen.«
    (Meinhard)

     

    Genauso war es dann am Ende auch, wobei man sagen kann, das der Stilmix in sich schlüssig war. Für meine Begriffe war nur ein bissel viel englisch dabei. Ein einziges Lied sang er auf Deutsch.

     

    Dann war es endlich Zeit für ihren großen Auftritt. Chris Pohl, Ulrike Goldmann und Band eroberten die Bühne, holten uns voll ab und ließen es krachen.

     

     

    Lyrik, Pop, Rock ... alles war vertreten. Ein Gothic-Konzert der Sonderklasse. Kann man nicht beschreiben, muß man einfach erlebt haben. Geil trifft es nicht halb so gut wie das Konzert war. Nur auf den Ohren lag auch noch Stunden später ein dumpfer Druck. Egal.

     

    Eines steht fest. Das nächste Konzert von Blutengel in der näheren Umgebung wird uns auf jeden Fall wieder begrüßen dürfen.

     

    Danke, Chris und Ulrike, für einen unvergesslichen Abend!

     

     

 

 

Navigation

Links